Das Hauptserienwerk der odelo Gruppe investiert in neue Produktions- und Logistikflächen

Črešnjevci und Prebold, 29. Juli 2016

Die odelo Gruppe setzt ihre erfolgreiche Arbeit auch im Jahr 2016 vielversprechend fort: Im Hauptserienwerk odelo Slovenija d.o.o. in Prebold, Slowenien wurden neue Produktions- und Logistikflächen erschlossen. Die offizielle Eröffnung des neu renovierten Produktions- und Logistikstandorts in Črešnjevci fand heute durch Dr. Miro Cerar, dem Premierminister Sloweniens und Herrn Zdravko Počivalšek, dem slowenischen Minister für Wirtschaftsentwicklung und Technologie statt.

Aufgrund neuer vielversprechender Projekte in Prebold, eröffnete die odelo Gruppe am Standort in Črešnjevci die vollständig renovierten Produktions- und Logistikanlagen, die sie im November 2015 von Mura d.d. - V stečaju abgekauft hatte. Die Gesamtinvestitionen werden dabei auf mehr als 1,35 Millionen Euro geschätzt.

Derzeit werden die Räumlichkeiten in Črešnjevci noch für die Produktion von Ersatzteilen und für die Lagerung von Halbfabrikaten verwendet. Hierfür arbeiten 18 Mitarbeiter an der Montage von Ersatzteilen und in der Logistik-Abteilung. Im kommenden Jahr sollen mehrere Projekte mit der bestehenden Ersatzteile-Produktion in Črešnjevci verbunden werden, was zusätzlich neue Arbeitsplätze schafft.

Zugleich legte odelo Slovenija, das Serienwerk mit mehr als 900 Mitarbeitern, den Grundstein für den Bau von zusätzlichen 10.000 qm am Heimatstandort in Prebold. Mit der Investition von über 23 Millionen Euro, die in den Bau neuer Räumlichkeiten, neuer Maschinen, Geräte und Zubehör flossen, wird in den kommenden Jahren Raum für neue Projekte gewonnen, um den Status als führende Produktionsstätte innerhalb des Geschäftsfeldes aufrechtzuerhalten. Die neuen Produktionsflächen werden somit zur Erreichung des hohen Standards im Produktionsprozess beitragen.

Download

20160729-de.pdf

Pressekontakt

Frau Hellstern
press [at] odelo.de

Ein Unternehmen der Bayraktarlar Gruppe.
odelo GmbH© 2019. Alle Rechte vorbehalten.